Bewegung

Öffnungszeiten

Vormittagsbetreuung:
von 8:30 bis wahlweise
12:00 / 13:00 / 14:00 /
15:00 Uhr


Kurszeiten:
Zwischen 14 und 18 Uhr


Bürozeiten:
Mo - Fr 14:00 - 16:00 Uhr
Telefon: 0211 - 17 18 05 48


Direkt Kontakt aufnehmen



Wir rufen Sie zurück!

Bewegung

Bewegung

Yoga (Estelle Gräff)



In diesen Vorschul-Yoga-Kursen erlernen die Kinder den Yoga auf spielerische Art und Weise. Durch die wechselseitige Verbindung der sprachlichen und motorischen Entwicklung werden die Kinder bestmöglich gefördert. Viele Yogastellungen (Asanas) wurden von der Natur abgeschaut und sind nach Tieren und Pflanzen benannt.

Spielerisch können sich die Kinder im Rahmen einer Phantasiegeschichte in Löwen, Schmetterlingen, Blumen, Katzen oder Bäumen neu entdecken. Ziel dieser Yogastunden ist es, nicht nur die Beweglichkeit der Kinder zu erhalten oder zu verbessern, sondern die Kinder dahin zu führen, dass sie sich jederzeit von der Reizüberflutung von außen lösen können. Sie lernen durch die Yogaübungen zu entspannen und in ihrer "eigenen Mitte" zu sein.


Bewegungsangebote nach Emmi Pikler und Elfriede Hengstenberg (Estelle Gräff)

„Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es grade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbstständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig angeboten wird.“ (Emmi Pikler)

In diesen Bewegungsangeboten haben die Kinder die Möglichkeit, sich Bewegungslandschaften zu bauen, die sie in eigenem Zeitmaß und eigener Dynamik erkunden dürfen und die der Entfaltung ihrer Geschicklichkeit und Bewegungsfreude Raum geben.

Die Kinder erleben sich in ihrer ganzen Körperlichkeit. Indem sie sich barfuß bewegen, be-greifen sie über ihre Fußsohlen die unterschiedlichen Oberflächen und entdecken die Lebendigkeit ihrer Zehen, mit denen sie für einen sicheren Halt sorgen. All diese Erfahrungen werden die Kinder in den Alltag übertragen können: Wie verhalte ich mich, wenn es wacklig wird? Wie falle ich? Ich kann mir Zeit lassen.

 

Mehr erfahren





Kontakt